Zwei Fotos aus Berlin

So, ein paar Tage ist unser kleiner Urlaub nun her und gestern habe ich es endlich geschafft, die ersten zwei Bilder zu Bearbeiten 🙂
Mehr gab das Wetter in Berlin leider nicht her. Im Dauerregen wurde aus Sightseeing halt Shopping. Vielleicht bekommen wir ja nochmal Sommer, dann geht’s evtl. auch nochmal nach Berlin, ein paar Sehenswürdigkeiten knipsen.

Das erste Bild entstand in der U-Bahn Station am Potsdamer Platz:

[flickr]4685708785[/flickr]

Von meinem roten Bus in London inspiriert, nun eine gelbe U-Bahn 🙂 Fehlt noch irgendetwas blaues, grünes oder so für eine nette Dreier-Serie. Um dem Thema der Fortbewegungsmittel treu zu bleiben, bietet sich vielleicht ein Hollandrad an! Gäbe mir sehr zu denken, wenn ich dieses Jahr nicht nochmal nach Amsterdam fahren würde 🙂

Das zweite Bild entstand auch in der U-Bahn. Draußen war ja nix mit fotografieren 🙁

[flickr]4686338328[/flickr]

Dieses Mal am Alexanderplatz. Vielleicht nicht ganz so spektakulär wie das erste, ich find’s trotzdem vorzeigbar.

Beide Bilder sind mit meinem neuen Walimex 8mm Fish-Eye entstanden. Zu dem Objektiv werd ich auch nochmal was schreiben. Aber das ein anderes Mal.

2 Comments

  • Meyer Says

    Nile, schöne Kamera! Aber ein paar Pics aus dem Berghain wären auch ganz nett gewesen (…wobei man mit so einer Kamera nicht wirklich rein kommen würde :-))

  • Berghain hat ja nur Freitag/Samstags geöffnet, und wie Du selber sagst, darf man da eh nicht drin fotografieren.
    Aber vielleicht mach ich Außenaufnahmen, wenn wir mal wieder in Berlin sind.
    Und demnächst folgen noch ein paar Bilder, die in eine ähnliche Richtung gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.